Paysafecard – Blitzschnelle und sichere Einzahlungen im Casino

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, nimmt für Online-Zahlungen im Casino die Paysafecard. Für eine noch größere Flexibilität kann die Mastercard von Paysafecard erworben werden.

PaysafeCard

Paysafecard – Schnelles und sicheres Aufladen des Casino-Accounts

Wer sich in einem Online-Casino anmeldet, muss sich bei Einzahlungen für eine Zahlungsmethode entscheiden. Die Einzahlung sollte vor allem sicher sein und schnell erfolgen.

Eine Banküberweisung dauert normalerweise zu lange. Bei Zahlungen mit der Kreditkarte müssen beim Casinobetreiber die Kreditkartendaten hinterlegt werden, was vielen Spielern Unbehagen bereitet.  Außerdem erfährt so auch der Bankberater oder der Partner, dass man ab und zu ein paar Runden Online-Roulette oder an Spielautomaten spielt. Das ist mit Sicherheit auch nicht ideal. Es muss also eine andere Lösung her.

Einzahlungen mit der Paysafecard stellen nicht nur eine sichere und schnelle Alternative für Einzahlungen dar, sondern ermöglichen auch eine volle Kostenkontrolle.

Paysafecard – Eine der ersten Online-Zahlungsmethoden überhaupt

Die Paysafecard wird durch die gleichnamige Paysafe Group PLC, mit Sitz auf der Isle of Man, herausgegeben. Die eWallets Neteller und Skrill sind weitere Produkte von Paysafe.
Die Prepaid-Paysafecard kam im Jahr 2000 als Erstes in Österreich auf den Markt. Seit 2001 ist die Karte auch in Deutschland als Online-Zahlungsmittel verfügbar und gilt als eines der sichersten Zahlungsmittel überhaupt. Vor allem in Onlinecasinos und bei Wettanbietern ist die Paysafecard ein gern gesehenes Zahlungsmittel. Weiteres hier.

Wie funktioniert eine Zahlung mit der Paysafecard?

Die Paysafecard funktioniert im Grunde genommen wie eine Prepaid-Sim-Karte, nur dass Kunden mit dem aufgeladenen Guthaben Waren- und Dienstleistungen im Netz bezahlen können, anstatt damit zu telefonieren. Einer der wichtigsten Bereiche, in dem Kunden mit der Paysafecard zahlen können, sind Wettanbieter und Online-Casinos. Insgesamt gibt es mittlerweile 500.000 Online-Seiten, welche die Paysafecard als Zahlungsmethode akzeptieren.

Die Karte kann an vielen Tankstellen oder Kiosken erworben werden. Das Guthaben beträgt wahlweise 10, 15, 20, 25, 30, 50 oder 100 €. Auf der Rückseite der Karte ist eine 16-stellige PIN vermerkt. Wer beispielsweise sein Spielerkonto im Online-Casino aufladen möchte, muss im Kontobereich lediglich die Zahlungsmethode auswählen, den gewünschten Einzahlungsbetrag und die PIN eingeben. Das Geld steht dann in Sekundenschelle für Einsätze bei Black Jack, Poker, Roulette oder an Spielautomaten zur Verfügung. Zahlungen sind grundsätzlich bis zu 100 € möglich.

Wer online ein Mypaysafecard-Konto eröffnet und die notwendige Verifizierung vornimmt, kann Zahlungen bis 1.000 € je Transaktion vornehmen. Um das Mypaysafecard-Konto aufzuladen, können mehrere Kartenguthaben gebündelt werden. Das Konto kann bis maximal 5.000 € aufgefüllt werden. Das jährliche Ladelimit ist unbegrenzt. Die Zahlung über den Mypaysafecard-Account erfolgt über einen selbst festgelegten Benutzernamen und mit einem Passwort.

Was sind die Vor- und Nachteile der Paysafecard?

Zahlungen mit der Paysafecard erfolgen in erster Linie schnell und sicher. Fast alle Online-Casinos und Wettanbieter akzeptieren die Zahlungsmethode. Es müssen außerdem, anders als bei Zahlungen mit einer Kreditkarte, keinerlei persönliche Daten oder Kartennummern übermittelt werden.

Während bei einer Zahlung mit der Kredit- oder Debitkarte der Kundenbetreuer der Bank oder der Partner erfahren könnten, dass im Casino gespielt oder gewettet wird, erfährt bei Zahlungen mit der Paysafecard niemand etwas davon, wofür das Geld ausgegeben wird.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Player jederzeit die volle Kontrolle darüber haben, wie viel Geld im Casino oder im Wettbüro eingezahlt wurde. Über die App von Paysafecard ist der Guthabensaldo jederzeit einsehbar.

Der Nachteil der Paysafecard ist, dass keine Gewinnauszahlungen vom Casino auf die Paysafecard erfolgen können.

Vorteile der Paysafecard

  • Sichere und schnelle Online-Zahlungen
  • Keine Übermittlung von persönlichen Daten
  • Keine Weitergabe von Informationen über die Verwendung des Geldes
  • In fast allen Online Casinos als Zahlungsmethode akzeptiert

Nachteile der Paysafecard

  • Keine Auszahlungen auf die paysafecard

Noch mehr Flexibilität mit der MasterCard Debit von Paysafecard

Wer möchte, kann sich für seinen Mypaysafecard-Account auch eine MasterCard-Debitkarte ausstellen lassen. Damit besitzen Kunden eine noch größere Flexibilität bei Online-Zahlungen, da die Karte nicht nur in fast allen Online-Shops sondern auch offline in Läden, Restaurants oder an Tankstellen eingesetzt werden kann.

Auch in Online-Casinos ist die MasterCard von Paysafecard ein gern gesehenes Zahlungsmittel. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Kartenguthaben auch über den Geldempfang von Dritten aufgeladen werden kann.

Was kostet die Paysafcard?

Onlinezahlungen mit der Paysafecard sind kostenlos. Beim Kauf muss lediglich der gewünschte Guthabenbetrag gezahlt werden. Wenn eine erworbene Paysafecard nicht genutzt wird, fällt ab dem 13. Monat eine monatliche Gebühr von 3 € an.

Wer sich das Guthaben von seiner Paysafecard auf sein Bankkonto auszahlen lassen möchte, muss eine Gebühr von 7,50 € entrichten. Für Zahlungen in fremder Währung wird ein Umrechnungsaufschlag verlangt.

Das Wichtigste zusammengefasst:

Die Paysafecard ist ein weit verbreitetes und bewährtes Online-Zahlungsmittel. Zahlungen mit der Paysafecard erfolgen schnell und sicher. Die Karte kann an vielen Tankstellen und in Kiosken erworben werden.

Transaktionen mit der Paysafecard in Euro sind kostenlos. Es werden keine persönlichen Daten bei Zahlungen übermittelt und Kunden haben beispielsweise über die App von Paysafecard jederzeit die volle Kostenkontrolle.

Das mypaysafecard-Konto, kann nach der Verifizierung bis zu 5.000 € aufgeladen werden. Einzelne Transaktionen können dann bis zu einer Summe von 1.000 € durchgeführt werden. Für eine noch größere Flexibilität kann eine MasterCard-Debitkarte ausgestellt werden.

Tags: Casino

Werbung

Weitere Artikel

12/12 2018 - Paysafecard – Blitzschnelle und sichere Einzahlungen im Casino
06/06 2018 - Merkur Automatenspiele kostenlos testen und spielen
05/06 2018 - Novoline Spiele – der Klassiker für Slot Games im Internet
03/06 2018 - Book of Ra – das Online Kultspiel bei QuasarGaming Casino
02/06 2018 - Sizzling Hot – der beliebte Automatenklassiker – Novomatic
01/06 2018 - Casino Bonus Codes – Bonus ohne Einzahlung
26/02 2017 - GameTwist: Kostenlos und ohne Risiko Casinoerfahrung sammeln
23/02 2017 - Das Las Vegas von Asien - Glücksspiel-Hauptstadt der Welt
08/09 2016 - Unibet Lizenz – LGA Lotteries and Gaming Authority Malta
06/09 2016 - Die besten Einzahlungsmethoden für Online Casinos

Casino top 5

Sponsored. T&C apply. 18+

Royal Vegas

Bonus: €1200

Konto erstellen!
ALLE CASINOS
Werbung
Spielen Sie jetzt im Casino Club - - 100% Einzahlungsbonus bis zu €250!

Online Casinos
Online Casino – Sponsored Content Royal Vegas